Fische Angeln am Bootshaus
Bootshaus am Tiefen Ziest

Angeln am Bootshaus Ferienhaus im Tiefern Ziest

Angelscheine und -karten

Lizenzen zum Fisch

Karpfen

Zum Angeln benötigen Urlauber stets zwei Dokumente:

Eine Angelkarte und den (Touristen-)Fischereischein.

Fischereischein

Die Fischereischeinpflicht gilt in Mecklenburg-Vorpommern mit dem vollendeten 14. Lebensjahr. Der Fischereischein aus einem anderen Bundesland wird anerkannt, wenn dieser gültig ist und Sie Ihren Wohnsitz nicht in Mecklenburg-Vorpommern haben. Wenn Sie wohnhaft in Mecklenburg-Vorpommern sind, benötigen Sie stets einen Fischereischein des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Angeln ohne Angelschein - der Touristenfischereischein (Antrag)

Für »Nichtangler« gibt es in Mecklenburg-Vorpommern ein spezielles Angebot - den Touristenfischereischein. Mit diesem ist es möglich, auch ohne Prüfung auf die Pirsch zu gehen. Der Touristenfischereischein gilt für einen zusammenhängenden Zeitraum von 28 Tagen und kann später mehrfach verlängert werden. Der Schein kostet einschließlich Fischereiabgabe 24 Euro. Über alles was Anfänger über Rechtsgrundlagen, Ordnung beim Angeln, Ausübung der Fischerei und Umgang mit gefangenen Fischen wissen müssen, informiert eine Broschüre. Diese erhält jeder Antragsteller. Eine Liste mit den mehr als 160 Ausgabestellen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

Angelerlaubnis

Wenn Sie in am Tiefen Ziest angeln möchten, erhalten Sie die Angelkarte über den Angelverein Vietgest (www.av-vietgest.de ) der den Seebewirtschaftet. Angelkarten können, auch online, beim Landesanglerverband (aks.lav-mv.de//verkauf.php) gekauft werden.

Dort finden Sie auch Anglerinformationen zum Tiefen Ziest (www.lav-mv.de/gewaesservz/waters/view/12308 )

Weitere Informationen zum Tiefen Ziest bietet auch Monsterfisch.de.

facebook     Impressum  |  Kontakt